Housing…,

Housing…,

…separating structure from shell, body from technical equipment, continuing to develop our strategies from Zentralhort Welserstrasse.

Anerkennung beim Wettbewerb Maxtormauer Nürnberg

Anerkennung beim Wettbewerb Maxtormauer Nürnberg

Beim begrenzt offenen Realisierungswettbewerb „Studierendenwohnheim Maxtormauer“ in Nürnberg hat das Preisgericht unseren Beitrag am 26. Juli 2017 mit einer Anerkennung versehen. Wir gratulieren den beiden Preisträgern und wünschen unseren Kolleginnen und Kollegen von Dömges Architekten aus Regensburg viel Erfolg bei der Umsetzung ihres Entwurfes. > Dokumentation des Wettbewerbsverfahrens  

Wettbewerb „Wohnen und Gewerbe in Nürnberg, Boxdorf-Nordost“…

Wettbewerb „Wohnen und Gewerbe in Nürnberg, Boxdorf-Nordost“…

… ist entschieden. Das Preisgericht unter Vorsitz von Frau Prof. Hannelore Deubzer hat unseren Beitrag zum Städtebaulichen Ideenwettbewerb am 14. Juli 2016 mit einem dritten Preis ausgezeichnet. Wir gratulieren den beiden anderen Preisträgerinnen und Preisträgern und hoffen, dass der Beitrag des ersten Preises Eingang in die weiteren Planungen des Gebietes finden wird. Die Ausstellung der Wettbewerbsarbeiten ist an der Boxdorfer […]

Wettbewerb „Neue Mitte Thon“ in Nürnberg…

Wettbewerb „Neue Mitte Thon“ in Nürnberg…

… entschieden: Das Preisgericht unter Vorsitz von Prof. Sophie Wolfrum hat unseren Beitrag zum offenen städtebaulichen Ideenwettbewerb am 24. Juni 2016 mit einer Anerkennung ausgezeichnet. Wir gratulieren den Preisträgerinnen und Preisträgern wie auch den beiden anderen mit Anerkennungen bedachten Büros und hoffen, dass die Beiträge aus der Preisgruppe Eingang in die weiteren Planungen des Gebietes finden […]

In der Heimat altern

In der Heimat altern

Altenpflegeheim in Mostviel, Oberfranken Neubau 2011-2015, Architekt 1-9; Landschaftsarchitekt 1-9 Der Fußabdruck einer abgebrannten, ehemaligen Großbäckerei im Talraum des oberfränkischen Flüsschens Trubach dient als Umriss für den Neubau eines Altenpflegeheims. Über dem massiven Sockel gemeinschaftlicher Einrichtungen und zentraler Pflegefunktionen erheben sich die in Holz-Leichtbauweise geplanten Wohngruppen mit Blick über die Landschaft. Ein Stück Ortsreparatur und […]

Stadtvillen

Stadtvillen

Stadtvillen Bettelheimstraße in Nürnberg Neubau von 3 Stadtvillen 2012-14, Architekt 1-4, Freianlagen 1-4 Die Planung zum Neubau der drei Stadtvillen im nordöstlichsten Quadranten von Nürnberg Langwasser, am Quartierseingang zum sogenannten Frankenquadrat, basiert auf einem zwischen wbg und dem Stadtplanungsamt der Stadt Nürnberg abgestimmten städtebaulichen Entwurf. Der Planungsansatz berücksichtigt Größe, Höhenentwicklung und Lage der Baukörper, geht […]

Weiterbauen, wie?

Weiterbauen, wie?

Ein Wohnhaus der Siebziger in Fürth (Bayern) Projekt zu Erweiterung, Umbau und Ausbau 2011, Architekt 1-3   Welch‘ eine Form und doch: beeindruckend veränderbar, das Haus für vier Generationen, in unmittelbarer Nähe des Rhein-Main-Donau-Kanals. Die Eltern nach oben, die Jungen mit den (zukünftig) Jüngsten breiten sich unten aus, die Großeltern dazwischen – und alle miteinander verwoben, […]

CasaL

CasaL

Stadthaus für drei Generationen in Nürnberg Projekt zum Neubau 2011, Architekt 1-3 Ein Ersatzbau für ein Haus der 3oer, eine radikale Lösung: Abriss und Neubau. Warum? Das alte Haus konnte nicht mehr leisten, was von ihm gefordert wurde: Die Familie verknüpfen und trotzdem räumlich trennen, mindestens drei Generationen in wechselnder Besetzung abbilden und sich ständig […]

Alt_Stadtwohnen Neu

Alt_Stadtwohnen Neu

Städtebauliche Nachverdichtung in der Solgerstraße, Nürnberg Neubau eines Mehrfamilienwohnhauses 2005-2007, Architekt 1-6, Teile 8 Zwischen Vorderhaus und Nachbar ergänzt der Neubau die innerstädtische Struktur. Die Umgebung respektierend fügt sich das Bauwerk unauffällig ein, folgt dem Verlauf der Nachbargebäude und reagiert mit Aus- und Einblicken auf die Öffnungen im Stadtgefüge. Die Wohnqualität ergibt sich aus diesen […]

Leben unter einem Dach

Leben unter einem Dach

Mehrgenerationenwerkstatt, Fränkische Schweiz Neubau 2004 – 2006, Architekt 1-9/ Landschaft 1-9   Im Untergeschoss Werkstatt und Skulpturengarten für die Aktivitäten der Bauherren. In der Mitte Besprechungsraum und Wohnung für die Großeltern. Ganz oben die Wohnung für den Sohn. Und im Rücken Wald und Fels, im Gesicht die Sonne und den Ausblick.    

(Ver)wandlung

(Ver)wandlung

Konversion des Gebäude G41 der ehem. O’Darby-Kaserne in Fürth (Bay.) Realisierung 2003-2005, Architekt 1-5 (Gebäude, Baukörper), 1-8 (Sonderwohnungen) Ein beeindruckender Baukörper von 210 Metern Länge, dessen Horizontalität betont wird durch die Anordnung und Ausformung der durchlaufenden Vorhangfassade aus Balkonelementen im Süden und der gegliedert wird durch die Farbgestaltung, Zäsuren wie die zweigeschossigen Eingangsfugen im Norden […]

Lebens(t)raum

Lebens(t)raum

Haus L., Ursensollen Neubau eines Wohnhauses, Architekt 1-6   Modernes Bauen in einem gewachsenen, ländlichen Ortskern ist das Thema dieses Wohnhauses. Entwickelt in intensiver Zusammenarbeit mit der Familie und mitgetragen von der Gemeinde entsteht hier ein Beispiel für die Integration zeitgemäßer Architektur in einem traditionsgeprägten Umfeld. Der Lebensraum der Familie entwickelt sich in fließenden Übergängen […]