Anerkennung beim Wettbewerb Maxtormauer Nürnberg

Anerkennung beim Wettbewerb Maxtormauer Nürnberg

Beim begrenzt offenen Realisierungswettbewerb „Studierendenwohnheim Maxtormauer“ in Nürnberg hat das Preisgericht unseren Beitrag am 26. Juli 2017 mit einer Anerkennung versehen. Wir gratulieren den beiden Preisträgern und wünschen unseren Kolleginnen und Kollegen von Dömges Architekten aus Regensburg viel Erfolg bei der Umsetzung ihres Entwurfes. > Dokumentation des Wettbewerbsverfahrens  

Laubhütte Schwabach: Eröffnung steht bevor

Laubhütte Schwabach: Eröffnung steht bevor

Am 2. und am 6. Juni 2015 finden die feierlichen Eröffnungsakte der Laubhütte in Schwabach. Nach fast sechsjähriger Planungs- und einjähriger Umbauzeit ist die Hasenjagd dann im Rahmen von Führungen zugänglich. Ausbau von Räumen eines denkmalgeschützten Wohnhauses mit Fragmenten von Darstellungen aus dem jüdischen Leben zum Museumsraum Entwurf und Realisierung 2008 bis 2015 Auftraggeber: Jüdisches […]

Wohnen in der Ortsmitte

Wohnen in der Ortsmitte

Nachverdichtung einer Ortsmitte Städtebaulicher Entwurf November 2014 Auftraggeber: Maiberg Wohnbau GmbH, Würzburg

Wettbewerb August-Meier-Heim in Nürnberg entschieden…

Wettbewerb August-Meier-Heim in Nürnberg entschieden…

… und dabei gab es eine Anerkennung für johannsraum. Am 17. Juli 2014 hat das Preisgericht entschieden, hier gibt es das Protokoll zum Herunterladen: > Protokoll_Preisgericht_AMH_140721 Und hier unsere Arbeit zum Betrachten: Herzlichen Glückwunsch allen weiteren Preisträgerinnen und Preisträgern und den Erstplatzierten, h4a Gessert + Randecker aus Stuttgart, viel Erfolg bei der Umsetzung! Die Ausstellung […]

Laubhütte Schwabach: Baubeginn

Der Baubeginn zum Ausbau der Laubhütte in Schwabach zur Außenstelle des Jüdischen Museums Franken ist erfolgt. Bis Ende diesen Jahres werden die Räume vorsichtig „geschält“, die Raumstrukturen und deren Oberflächen bearbeitet und schließlich die Ausstellungseinbauten eingebracht. Näheres zum Projekt demnächst hier auf dieser Seite.

Wettbewerb Schulzentrum Südwest: Abgaben erfolgt

Die Beiträge zum Realisierungswettbewerb Ersatzneubau Schulzentrum Südwest sind bei uns eingetroffen und befinden sich aktuell in der Vorprüfung. Am 15. und 16. Mai 2014 findet die Preisgerichtssitzung statt, die Ergebnisse werden anschließend allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie über die Blogseite bekanntgegeben.

Wettbewerbsverfahren „Nicht offener Realisierungswettbewerb Ersatzneubau Schulzentrum Südwest in Nürnberg“ veröffentlicht!

Am 11. Oktober 2013 startet das Verfahren des Nicht offenen Realisierungswettbewerbs “Ersatzneubau Schulzentrum Südwest in Nürnberg” mit der EU-weiten Bekanntmachung. Die Ausloberin fordert in der EU, in den EWR Mitgliedsstaaten, oder in den Mitgliedsstaaten des WTO Dienstleistungsabkommens (GPA, bei denen die BRD für die Dienstleistungen Marktzugang oder Inländerbehandlungsverpflichtung hat) ansässige Arbeitsgemeinschaften aus Architektinnen und Architekten […]

So kann’s auch geschehen…

und das passiert uns immer wieder: wir sind im Wettbewerb zum Umbau der Neuapostolischen Kirche in Nürnberg an der Karlstraße glatt im ersten Rundgang rausgeflogen. Und doch, dem Ergebnis zum Trotz, gefällt uns unsere Arbeit auch entgegen des keinesfalls zufriedenstellenden Resultates. „Wettbewerb ist eben, wenn man’s trotzdem macht“ sagte mir vor langer Zeit Kollege Peter […]

Nike 2013 in Frankfurt verliehen!

Am 21. Juni 2013 wurde in Frankfurt der große Architekturpreis des Bund Deutscher Architekten BDA, die Nike 2013 verliehen. > Nike Prof. Andreas Emminger hielt die Laudatio für die Nike für Symbolik, verliehen für die Schneekirche in Mitterfirmiansreut in Niederbayern, an den Verein 100 Jahre Schneekirche Mitterfirmiansreut und die Architekten Köberl und Döringer aus Passau. […]

Interview in der Bauwelt 10.2013

Das Heft 10.2013 der Bauwelt thematisiert das zunehmende Auftreten von Archiv- und Depotgebäuden, sogenannten Selfstorage-Lagerhäusern in deutschen Innenstädten. Zu diesem Thema hat Bauwelt-Redakteurin Frau Doris Kleilein Prof. Andreas Emminger bereits im März 2013 interviewt: > zum Artikel im Bauwelt-Heft 10.2013